Julia Pletsch

Dipl.-Kult., hat in Saarbrücken historisch orientierte Kulturwissenschaften studiert. Schwerpunkte waren Kulturgeographie, Neuere Geschichte, Kultur- und Mediengeschichte, Religionsphilosophie und Medienpsychologie (Nebenfach). Im Jahr 2010 begann sie ihre Tätigkeit in der Universitätsbibliothek Kaiserslautern und betreut seit 2015 das Fachreferat der Sozialwissenschaften. Seit März 2014 absolviert sie den berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaften der Technischen Hochschule Köln.

Kontakt: pletsch@ub.uni-kl.de

Das MALIS-Projekt:

Désirée Griesemer & Julia Pletsch: „Tag der aufgeschobenen Hausarbeiten“

Projektzeitraum: 01.04.2015 – 31.08.2015
Projektbetreuerin: Prof. Dr. Inka Tappenbeck

Publikationen:

Julia Pletsch, Désirée Griesemer: Der „Tag der aufgeschobenen Hausarbeiten“: Ein neues Veranstaltungsformat zur Vermittlung von Informationskompetenz an der UB Kaiserslautern in: o-bib 2016, H.2