Daniela Hausen

Daniela Hausen studierte Chemie an der Universität Bonn. Von 2007 bis 2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien sowie an der Universität des Saarlandes. Von 2013 bis 2015 arbeitete sie als Volontärin an der University of Oxford (GB) in den Collegebibliotheken des Trinity College und Wycliffe Halls. Seit 2016 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsbibliothek der RWTH Aachen University im Bereich Forschungsdatenmanagement tätig und studiert den berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der TH Köln.

Kontakt: hausen@ub.rwth-aachen.de

Das MALIS-Projekt:

Blended Learning als Konzept im Forschungsdatenmanagement

zusammen mit Jürgen Windeck

Projektzeitraum: 01.03.2017 bis 31.08.2017
Projektbetreuer: Prof. Dr. Achim Oßwald