Dr. Andrea Ammendola

hat bis 2005 Musikwissenschaft, Italienisch und Allgemeine Sprachwissenschaft an der Universität Münster studiert und wurde 2011 ebd. im Fach Musikwissenschaft promoviert. Er hat in verschiedenen wissenschaftlichen Instituten und Bibliotheken Münsters gearbeitet und ist seit 2015 an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster angestellt, zurzeit als Referent für Retrodigitalisierung und Sammlungsmanagement. Seit Frühjahr 2018 studiert er den berufsbegleitenden Master­studien­gang Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft an der TH Köln.

Kontakt: ammendola@uni-muenster.de

Das MALIS-Projekt:

Zukunft planen – Strategieentwicklung für das Musikangebot der Stadtbibliothek Köln

zusammen mit Dr. Juliane Fendel und Johannes Graupe

Projektzeitraum: 01.09.2018 bis 30.06.2019
Projektbetreuerin: Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach